H1 Hund in Auto eingeschlossen


    Technische Hilfeleistung
    Zugriffe 10424
    Einsatzort Details

    BAB 31 nach Norden, Rastplatz Emsbüren-Ost
    Datum 29.06.2019
    Alarmierungszeit 15:25 Uhr
    Einsatzende 16:15 Uhr
    Alarmierungsart Digitale Meldeempfänger
    Einsatzleiter stv. GemBM Thomas Fangmeyer
    Mannschaftsstärke 14
    eingesetzte Kräfte

    Feuerwehr Emsbüren
    Autobahnpolizei
      Technische Hilfeleistung

      Einsatzbericht

      Zu einer Tierrettung wurden wir am Samstagnachmittag zum Rastplatz Emsbüren-Ost auf die Bundesautobahn 31 gerufen. In einem Audi war ein Boxer-Hund in einer Transportbox im Kofferraum eingeschlossen. Wegen einer technischen Störung ließen sich die Türen des Autos nicht mehr öffnen. Aufgrund der warmen Temperaturen entschied sich die Fahrerin richtigerweise, die Feuerwehr zur Rettung des Tieres zu rufen.

      Mittels Schlüssels konnte zumindest die Fahrertür geöffnet werden, sodass die Besitzerin und weitere "Ersthelfer" noch vor Eintreffen der Feuerwehr den Hund mit Wasser versorgen konnten.

      Nach Eintreffen brachten wir zunächst einen Lüfter in Stellung, um über die Fahrertür den Hund mit "frischer" Luft zu versorgen. Außerdem deckten wir die Rückscheibe mit einer Wolldecke ab, um eine weitere Sonneneinstrahlung ins Auto zu unterbinden.

      Nachdem wir telefonische Rücksprache mit einem Servicedienst von Audi gehalten hatten, konnten wir das Auto notstarten. Die Türen entriegelten sich und das Tier wurde erfolgreich aus seine Notsituation gerettet.

      Ein wenig durstig aber ansonsten wohlauf konnte der Hund an seine glückliche Besitzerin übergeben werden.

      Positiv ist das Verhalten sowohl der Halterin als auch der Ersthelferinnen zu erwähnen. Sie versorgten das Tier mit Wasser und alarmierten die Feuerwehr.

      Auch die Ortsfeuerwehr Schüttorf wurde wegen eines Fehlers im Leitstellensystem alarmiert. Sie brauchte jedoch nicht eingreifen, da eine Unterstützung nicht erforderlich war.

      Wir waren mit drei Fahrzeugen und 14 Einsatzkräften vor Ort. Die Autobahnpolizei war mit einem Streifenwagen an der Einsatzstelle. (SB)

       

       

      sonstige Informationen

      Einsatzbilder