Auslaufende Betriebsstoffe


Verkehrsunfall
Zugriffe 8579
Einsatzort Details

BAB 31 nach Norden - Km 106
Datum 19.03.2015
Alarmierungszeit 10:30 Uhr
Einsatzende 11:30 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger und SMS
Einsatzleiter Zugführer Marco Lögering
Mannschaftsstärke 10
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Emsbüren
DRK Emsland
Autobahnpolizei
    Verkehrsunfall

    Einsatzbericht

    Auf der Autobahn 31 kam es am Donnerstagmorgen zwischen den Anschlussstellen Emsbüren und Lingen-Lohne zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person leichtverletzt wurde.

    Ein niederländischer Kleintransport befuhr die Autobahn in Richtung Norden als der Fahrer des Fahrzeuges aus bislang unbekannten Gründen auf einen vorausfahrenden LKW auffuhr. Es kam zum Zusammenstoß. Bei dem Aufprall wurde der PKW derart beschädigt, dass Betriebsstoffe ausliefen.

    Wir nahmen mittels Bindemittel die ausgelaufenen Betriebsstoffe auf und konnten zeitnah den Einsatz beenden. Der niederländische Fahrer des Kleinwagens kam mit leichteren Verletzungen ins Krankenhaus. Der LKW-Fahrer blieb bei dem Zusammenstoß unverletzt.

    Die Autobahnpolizei war vor Ort und nahm Ermittlungen zur Schadenshöhe und Unfallursache auf.

     

    Bericht und Foto: Sebastian Borgel, FF Emsbüren.